Engine - Englisch für Ingenieure
Language, 02-2012
Advanced Learners: Inversion

Back to Front

English is easier to learn than German! Not only is the vocabulary less complex and easier to pronounce, but the structure of the sentences is always the same, i.e. no verbs placed at the end of the sentence just to confuse everyone. You don’t agree? Neither do I! And only after you have read this will you realise that there are a few tricky elements in English, too.

Subject, Prädikat, Objekt – so haben wir in der Schule den englischen Satzbau gelernt. Doch manchmal ist alles anders. Damit es bei der Inversion nicht drunter und drüber geht, hier ein paar Tipps.

Erschienen in

Dieser Artikel ist erschienen in


engine 02/2012

Heft bestellen

Diesen Artikel bookmarken bei
Wie funktioniert Bookmarken?
Mit so genannten “Social Bookmarks” können Sie Links auf interessante Webseiten mit anderen Nutzern teilen.
sepsepsep
Externe Nutzung / Nutzungsrechte
Wenn Sie auf diesen Beitrag von engine online verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

Aktuelle Ausgabe

engine - Englisch für Ingenieure Nr. 4 2016

Themen in der aktuellen engine 4/2016

  • regulars: interview - In April of 1995, Steve Jobs, then head of NeXT Computer
  • features: monster machines
  • technology: history - the Ruhr Valley
  • worldwide: doing business in south africa
  • language: common mistakes

engine IN SOCIAL NETWORKS

 
 

 

Neue Stellenanzeigen

News von SCOPE - dem Fachportal für Produktion und Technik

News von handling.de

Weitere Services von engine

RSS Feeds
Abonnieren Sie die Inhalte des engine Log als RSS Feed
>>...mehr