Engine - Englisch für Ingenieure
Features, 04-2009
Electronic Paper

Tomorrow's Paper

The vision has been around for quite some time now: a tablet-like electronic reading device with – most importantly – a screen which is easy on the eyes. A device capable of storing libraries full of books, magazines and scripts, but also good for surfing the web, downloading our daily newspaper and making annotations. No question, such a device has the potential to revolutionise our reading habits and shake the publishing industry to its very foundations. Or does it?

Es ist ein alter Traum: ein elektronisches Lesegerät mit – und das ist entscheidend – einem augenfreundlichen Bildschirm. Es sollte Speicherplatz für ganze Bibliotheken haben und wir sollten damit im Internet surfen, unsere Tageszeitung herunterladen und Notizen machen können. Ohne Frage, solch ein Gerät würde unsere Lesegewohnheiten und die Verlagsindustrie revolutionieren. Wirklich?

Erschienen in ...

Dieser Artikel ist erschienen in

engine 04/2009

Heft bestellen

Diesen Artikel bookmarken bei
Wie funktioniert Bookmarken?
Mit so genannten “Social Bookmarks” können Sie Links auf interessante Webseiten mit anderen Nutzern teilen.
sepsepsep
Externe Nutzung / Nutzungsrechte
Wenn Sie auf diesen Beitrag von engine online verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

Aktuelle Ausgabe

engine - Englisch für Ingenieure Nr. 4 2016

Themen in der aktuellen engine 4/2016

  • regulars: interview - In April of 1995, Steve Jobs, then head of NeXT Computer
  • features: monster machines
  • technology: history - the Ruhr Valley
  • worldwide: doing business in south africa
  • language: common mistakes

engine IN SOCIAL NETWORKS

 
 

 

Neue Stellenanzeigen

News von SCOPE - dem Fachportal für Produktion und Technik

News von handling.de

Weitere Services von engine

RSS Feeds
Abonnieren Sie die Inhalte des engine Log als RSS Feed
>>...mehr